Version 2018.5.0 – 05.06.2019

Neuerungen:

Anpassungen an den neuen MV-Manager 2019.

 

Änderungen:

Keine.

 

 

Version 2018.4.1 – 20.12.2018

Neuerungen:

keine

 

Änderungen:

Im Verleihfenster kann nun eine Option gesetzt werden, um das Verleihdatum zu verändern.

 

 

Version 2018.4.0 – 21.11.2018

Neuerungen:

Verbesserte Suche nach Bücher, Karten, etc.

 

Änderungen:

keine

 

 

Version 2018.3.12 – 03.11.2018

Neuerungen:

BIC Daten von August bis November

 

Änderungen:

Fehler beim Klick in ein Eingabefeld mit der Eingabemaske "Ausrüstung" wurde behoben.

Datumsänderung beim Reservierungsvorgang berechnet jetzt die Gesamtsumme neu.

 

 

 

Version 2018.3.9 – 02.08.2018

Neuerungen:

Bei der Rücknahme eines Artikels kann jetzt das Rückgabedatum auch für ein früheres Datum als Heute eingestellt werden.

 

Änderungen:

Bei der Suche nach einem Artikel kann jetzt in das Barcode-Suchenfeld auch ein Suchbegriff eingegeben werden, der mit einem Buchstaben beginnt, wenn die Suche auf Barcode-Suche umgestellt wurde.

 

 

Version 2018.3.8 – 25.07.2018

Neuerungen:

Wenn die Zielgruppe im Reservierungsfenster verändert wird, dann merkt sich der AV-Manager die geänderte Zielgruppe auch für den Verleihvorgang.

In der Artikelverwaltung können nun auch über den Menüpunkt "Aktion" Artikelsperren wieder freigegeben werden.

 

Änderungen:

Reservierungsdatensätze oder Verleihdatensätze bleiben jetzt in der Liste der Reservierung bzw. Verleih bestehen, auch wenn noch kein Kunde ausgewählt wurde. Wenn diese Reserveriung oder der Verleih aus der Artikelverwaltung heraus erfolgt.

Ein Verleih ist nun auch bis zu dem Tag der Beginn einer nächsten Reservierung möglich, wenn die Option "Ausgabe und Rücknahme am selben Tag" markiert ist.

 

 

Version 2018.3.7 – 17.07.2018

Neuerungen:

Artikel können nun auch für weitere Termine gesperrt werden.

Der Barcode eines Alpenvereins-Mitgliedsausweises wird nun korrekt gelesen und interpretiert.

 

Änderungen:

Im Reservierungsfenster wird die Einstellung für die Option "Warengruppenverleihdauer verwenden" nun beim Schließen des Fensters gespeichert und beim Öffnen wieder hergestellt.

Reservierungen sind nun auf für zukünftige Termine möglich, auch wenn ein Artikel derzeit noch verliehen ist.

 

Die Anzeigen für Reservierungen, Verleih und Sperren aus der Kundenverwaltung werden nun mit dem korrekten Text ausgedruckt bzw. am Bildschirm angezeigt.

 

 

Version 2018.3.7 – 17.07.2018

Neuerungen:

Artikel können nun auch für weitere Termine gesperrt werden.

Der Barcode eines Alpenvereins-Mitgliedsausweises wird nun korrekt gelesen und interpretiert.

 

Änderungen:

Im Reservierungsfenster wird die Einstellung für die Option "Warengruppenverleihdauer verwenden" nun beim Schließen des Fensters gespeichert und beim Öffnen wieder hergestellt.

Reservierungen sind nun auf für zukünftige Termine möglich, auch wenn ein Artikel derzeit noch verliehen ist.

Die Anzeigen für Reservierungen, Verleih und Sperren aus der Kundenverwaltung werden nun mit dem korrekten Text ausgedruckt bzw. am Bildschirm angezeigt.

 

 

Version 2018.3.6 – 12.07.2018

Neuerungen:

Keine

 

Änderungen:

Wenn die Eingabemaske auf Ausrüstung eingestellt ist und mit Bibliotheksartikeln gearbeitet, dann wird trotz fehlendem ISBN-Eingabefeld der Datensatz korrekt gespeichert

 

 

Version 2018.3.5 – 08.07.2018

Neuerungen:

Keine

 

Änderungen:

Ein Fehler beim Exportieren von Artikeln wurde korrigiert. Felder, die in der Eingabemaske nicht angezeigt werden, werden nun auch nicht mehr exportiert.

 

 

Version 2018.3.4 – 06.07.2018

Neuerungen:

Im Verleihfenster kann jetzt in der Liste der ausgewählten Artikel, wenn eine Zeile hinzugefügt wird (z.B. wegen Rabatt) und man in die Spalte "Einzelpreis" doppelt klickt, um den Preis einzutragen, auch ein Prozentbetrag eingegeben werden (poitiv oder negativ). Wichtig dabei ist, dass dem Prozentbetrag ein Prozentzeichen (%) nachgestellt wird. Der AV-Manager berechnet dann den prozentualen Anteil der Gesamtsumme aller Artikel, die bereits in der Liste der "ausgewählten Artikel" steht und trägt die Zahl dann als Einzelpreis und Gesamtpreis ein.

Beim Verleih und einer Reservierung kann nun, nachdem ein Kunde ausgewählt wurde, in der Kundenliste die Zielgruppe verändert werden. Dadurch ist in der Kundenliste links oben doppelt auf den Eintrag mit der Zielgruppe zu klicken. Danach kann eine andere Zielgruppe ausgewählt werden. Dadurch ist es möglich Artikel, die ab dann verliehen / reserviert werden, mit einm anderen Zielgruppenpreis zu verleihen / zu reservieren. Ein Änderung der Zielgruppe an dieser Stelle bedeutet keine Änderung der Zielgruppe beim Mitglied im Stammdatensatz.

 

Änderungen:

Die Berechnung des Verleihpreises bei der Übernahme einer bestehenden Reservierung wurde berichtigt.

 

 

Version 2018.3.1 – 22.06.2018

Neuerungen:

Keine

 

Änderungen:

Bei der Datenübernahme aus der Vorgängerversion wurde ein Zeitverhalten-Problem korrigiert.

 

 

Version 2018.3.0 – 28.05.2018

Neuerungen:

Mit Einführung der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurde jetzt das sogenannte „Double Opt-In“-Verfahren eingeführt. Kunden, die eine Online-Reservierung durchführen, können nun selbst entscheiden, ob Ihre persönlichen Daten gespeichert werden, um das nächste Mal diese wieder abrufen zu können. Dazu müssen sie einen Benutzernamen und ein Kennwort festlegen und nach dem Absenden der Reservierung erhalten sie zusätzlich eine Email mit einem Aktivierungslink. Erst nach der Bestätigung des Aktivierungslink, erhalten sie die Möglichkeit bei der nächsten Online-Reservierung Ihre Daten mit dem Benutzernamen und dem Kennwort wieder abzurufen.

Der Barcode des DAV-Ausweises kann nun beim Suchen von Kunden abgescannt werden.

Bei der Artikelsuche werden bei einer Ähnlichkeitssuche über die Bezeichnung nun alle gefundenen Artikel in der Artikelverwaltung angezeigt. Der ausgewählte Artikel wird dabei sofort angezeigt.

Bei der Web-Aktualisierung eines oder aller Artikel kann nun festgelegt werden, ob nur das Artikelbild, nur der Inhalt, oder beides aktualisiert werden.

 

Änderungen:

Warenkategorien können jetzt über die Warengruppenverwaltung verändert werden.

Der Rücknahmefehler, wenn Zubehör mit zurückgegeben wurde, wurde korrigiert.

 

 

Version 2018.2.0 – 27.04.2018

Neuerungen:

Die Online-Daten für den Austausch mit dem AV-Manager werden jetzt mehrfach verschlüsselt gespeichert und mehrfach verschlüsselt übertragen. Der Server wurde auf die höchste Sicherheitsstufe mittels SFTP, SSH, HTTPS und Zertifikat umgestellt.

 

Änderungen:

Im Emailsenden-Fenster kann jetzt in der Emailkonfiguration der IMAP-Ordner, IMAP-Port und das IMAP-Protokoll individuell eingestellt werden. Als Sicherheitsport gilt der Port 993 mit einer SSL-Verschlüsselung. Der Port 143 Ist kein Sicherheitsport, jedoch kann das Protokoll dazu auf TLS eingestellt werden, was wiederrum die Daten verschlüsselt überträgt.

 

 

Version 2018.1.1 – 05.04.2018

 

Neuerungen:

Keine

 

Änderungen:

Die Schriftgröße in den Symbolleisten passt sich jetzt der Windows-Schriftgröße an, wenn diese nicht auf 100 Prozent eingestellt ist.

Das Menü zur Emailkonfiguration im Emailsenden-Fenster verschwindet nun ganz, wenn die Bildschirmauflösung in Windows auf einen sehr hohen Wert eingestellt ist.

Das Protokoll im Fenster „Internetformular hochladen“ wird jetzt angezeigt, wenn es nach dem Hochladen Einträge besitzt.

Die Funktionstaste F3 funktioniert nun auch in den Suchen-Fenstern, wenn der Cursor im Feld „Kundennummer“ oder „Artikelnummer“ steht.

Die ESC-Taste schließt jetzt die meisten Dialogfenster.

Ausgabe und Rückgabe funktioniert jetzt, wenn die Option „Ausgabe u. Rückgabe am selben Tag“ gesetzt ist.

Datumswerte im Verleihfenster und Reservierungsfenster können jetzt auch über die Tastatur und dem Ziffernblock eingegeben werden.

Beim Email versenden wird jetzt an eine Emailadresse, die im Feld Cc oder Bcc steht auch eine Mail versendet.

Die Warengruppenverleihdauer wird nun beim Verleih oder einer Reservierung berücksichtigt.

Beim Suchen eines Artikels über das Internet werden nun auch die Felder „Titel 1“ und „Titel 2“ in die Beschlagwortung aufgenommen.

Beim Verleih wird beim Suchen nach einem Artikel ein Artikel sofort in die Verleihliste übernommen, wenn nur der eine Artikel gefunden wurde. Dies ist hilfreich beim Verleih mit einem Barcodescanner.© 2005-2018 RBC it-services