AV-Manager 2018 – Die beste Version, die es jemals gab.

Version 2018.1.0 – 26.02.2018

Folgende Funktionen stecken im neuen AV-Manager 2018:

Bücher, Karten und Druckmedien können ganz einfach durch Eingabe der ISBN-10-Nummer oder ISBN-13-Nummer online gesucht und gefunden werden. Gefundene Artikel können dann direkt in den Artikelbestand übernommen werden, wobei dabei auch gleich die Beschlagwortung festgelegt werden kann. Wird ein Artikelbild gefunden, so wird dieses automatisch dem Artikel hinzugefügt.

Emailfunktionalität im AV-Manager. Der AV-Manager kann jede Druckvorlage auch per Email an einen Kunden senden. Darüber hinaus ist es sogar möglich bei einer Online-Reservierung eine Antwort-Mail aus dem AV-Manager zu versenden.
Gesendete Mails kann der AV-Manager über IMAP zurück in den Ordner Gesendete Mails Ihres Mailprogramms speichern.

Eine schnelle Übersicht über alle verliehenen, reservierten, versäumten, oder gesperrten Artikel kann jederzeit aufgerufen werden.

Artikel verleihen, reservieren, verlängern, zurückgeben, sperren und wieder freigeben ist der Grundgedanke des AV-Managers.

Artikeldaten können sehr einfach online auf Ihre Internetdomäne übertragen und dort angezeigt werden.

Artikeldaten können bei der Eingabe dupliziert werden, damit für gleiche Artikel nicht immer dieselben Einträge gemacht werden müssen.

Artikeldaten können sehr einfach verändert werden, z.B. um einen Eintrag von einem Eingabefeld in ein anderes zu überführen, einen Inhalt festzulegen, oder einen Inhalt zu löschen.

Für jeden Artikel steht ein Verleih- und Reservierungskalender zur Verfügung. Damit erhalten Sie schnell eine Übersicht über zukünftige Reservierungen eines Artikels.

Im Startfenster stehen Notizzettel zur Verfügung, um schnell einmal etwas Wichtiges festzuhalten. Diese Notizen können mit einem beliebigen Alarm belegt werden.

Schnellzugriffstasten im Startfenster sorgen für einen schnellen Zugriff auf Funktionen im AV-Manager, die sonst nur über mehrere Mausklicks u erreichen sind. Die Schnellzugriffstasten lassen sich über die Eigenschaften aus-und einblenden. Mit der rechten Maustaste können diese Schaltflächen belegt werden.

In den Eigenschaften des AV-Managers kann die Benutzerberechtigung für jeden Benutzer oder Benutzergruppe geregelt werden.

Artikel, die im Bestand sind, können als Reservierungsformular auf Ihre eigene Internetdomäne hochgeladen werden, um Sie dort zu präsentieren, oder einen Reservierungsvorgang einzuleiten.

Zugriff auf die Mitgliederdaten im MV-Manager ist bei installierter MV-Manager Mitgliederdatei problemlos möglich. Dadurch werden Eingaben erspart und Tippfehler vermieden.

Über Warengruppen und Bepreisungen können einzelne Artikel zusammengefasst werden. Es muss nicht jeder Artikel einzeln mit einem Verleih-und evtl. Verzugspreis belegt werden.

Zielgruppen können Artikel u festgelegten Prozenten ausleihen. So ist es z.B. möglich Artikel an Mitglieder zu 100 Prozent Verleihkosten zu verleihen, Nichtmitglieder zahlen dafür dann z.B. 150 Prozent.

Selbstverständlich darf eine Kundenverwaltung nicht fehlen. Auch wenn keine MV-Manager Mitgliederdatei zur Verfügung steht, können Kunden angelegt und verwaltet werden. Wenn IBAN und BIC vorhanden sind, kann auch das Lastschriftverfahren verwendet werden.

Der AV-Manager unterstützt den Anwender auch bei einer Inventur. Die Inventur muss nicht sofort durchgeführt werden, sondern der Vorgang kann gespeichert werden, um diesen an einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.

Eine der umfangreichsten Funktion im AV-Manager ist die Auswertung. Hiermit können nach beliebigen Filtern alle Daten im AV-Manager ausgewertet, angezeigt, gedruckt oder exportiert werden.

Für jeden Artikel wird ein separater Lebenslauf als Historie gespeichert, die in der Artikelverwaltung angezeigt wird, nach der aber auch ausgewertet werden kann.

Dabei wird für jeden Artikel ein Stundenzähler geführt, der anzeigt, wie lange der Artikel in Stunden in Gebrauch ist. Über eine Abfrage können Artikel, die eine gewisse Zeit überschritten haben zur Inspektion oder Überprüfung gegeben werden. Danach kann der Stundenzähler wieder zurückgesetzt werden.

In der Kundenverwaltung zeigt der AV-Manager für jeden Kunden, welche Artikel geliehen, reserviert oder versäumt sind.

Das integrierte Postleitzahlen-Modul gibt bei einer Eingabe einer Postleitzahl gleich den Ort vor. Die Einträge des Postleitahlen-Moduls können selbst angepasst werden.

Die Bezahlung der Verleihgebühr bei Rücknahme kann in Bar als auch per Lastschrift erfolgen.

Der AV-Manager unterstützt den SEPA-Einzug als Einmallastschrift

Eine Protokollliste für den SEPA-Einzug kann auch ausgedruckt werden.

und viele kleine Sachen mehr...

© 2005-2018 RBC it-services – Sie finden diese Datei im Verzeichnis des AV-Managers mit dem Namen Änderungen.rtf